Die Hauptmerkmale der K-ö-S Motorrad-Kettenoeler-Systeme

  • Die Hauptkomponenten des K-ö-S Kettenöler-Systems:


Öltank, Ölleitung, Magnetventil, Endstück mit Dosierventil zur Tropfmengeneinstellung oder Dosierventil in der Ölleitung
Das Prinzip der K-ö-S Kettenöler-Systeme: Das Magnetventil öffnet nach Einschalten des Abblendlichts* und gibt den
Ölfluss für eine durch das Dosierventil vorgegebene Tropfmenge frei.

*Eine 12 Volt Spannungsversorgung ist zwingend erforderlich!

  • Die Montage der K-ö-S Kettenöler-Systeme:


Das handgefertigte und eloxierte Endstück wird nicht an die Schwinge geklebt oder mit Kabelbinder drangefummelt,
wie dies bei vielen anderen Systemen der Fall ist, sondern mit einem Halter direkt zwischen dem Rad und der
konventionellen Schwinge fixiert! Zur Befestigung der Kabel und Ölleitung werden Öl- u. UV-Beständige Kabelbinder,
Kabelbinderstützpunkte mitgeliefert. Da geht garantiert nichts ab!!!

 

  • Der Lieferumfang der K-ö-S Kettenöler-Systeme:


Geliefert werden alle zur Montage des Motorrad-Kettenoeler-Systems benötigten Teile, wie z.B. Kabel, Stecker,
Sicherung, Schläuche, Öltank 60 o.150ml, 250ml teilsynthetisches Kettenhaftöl sowie eine Einbauanleitung!

 

  • Die Qualität des K-ö-S Kettenöler-Systems
     

Es kommen nur qualitativ einwandfreie Produkte von Industriezulieferern zum Einsatz!
Vor Auslieferung wird jedes Endstück wie auch jeder Tank auf Dichtigkeit geprüft!


Ihr habt schon ein Kettenoeler - System und seid mit der Endhalterung unzufrieden???
Kein Problem, unter dem Punkt "An- Einbaubeispiele" seht Ihr eine Möglichkeit sich von
schwindelerregenden Kabelbinder-, Klebe- oder sonstigen Konstruktionen zu verabschieden!

Zurück

Parse Time: 0.285s